Der Solothurnische Kantonale Fischereiverband hat zusammen mit den örtlichen Fischereivereinen ein innovatives, kantonsweites Projekt zur ökologischen Aufwertung von kleinen Fliessgewässern lanciert, welches im Zeitraum 2019 bis 2023 realisiert werden soll. Dabei werden als sogenannte "Instream-Massnahmen" mit natürlichen Materialien wie Holzfaschinen, Baumstrünken, Blocksteinen, Pfahlbuhnen und Kiesschüttungen zusätzliche Strukturen in die Fliessgewässer eingebracht, um so den Lebensraum für Kleinlebewesen und Fische aufzuwerten und zu verbessern. 

Im Rahmen dieses Projektes und als Kompetenznachweis im Pusch-Zertifikatkurs "Revitalisierung von Fliessgewässern" wurde in Absprache mit dem örtlichen Fischereiverein Lüsslingen-Bellach als Teilprojekt ein Konzept für die ökologische Aufwertung des Unterlaufs des Eimattbaches in der Gemeinde Lüsslingen-Nennigkofen erarbeitet.

Ein kurzer Projektsteckbrief sowie die gesamte detaillierte Projektdokumentation sind unter folgenden Links einsehbar:

 Projektsteckbrief "Revitalisierung Eimattbach"

 Projektdokumentation "Revitalisierung Eimattbach"

<<<  ZURÜCK